Ich war gestern zum ersten Mal beim Fashion Camp Vienna, eine Konferenz wo erfolgreiche österreichische und deutsche Blogger Workshops und Talks halten um ihre Erfahrungen und Growth Hacks an kleinere Blogger weiterzugeben.

Zur Konferenz allgemein kann man sagen, dass die drei Veranstalterinnen Anna Heuberger (h.anna), Sophie Ryba (theLipstick.net) und Maria Ratzinger (WohnZin.com) einen Top Job geleistet haben. Location, Speaker Auswahl, Workshop Angebot und Info Stände waren super organisiert und ohne störende Wartezeiten!

Taken by @justambitious_com

Besonders inspiriert haben mich zwei Power Frauen mit ihren Beiträgen. Zum Ersten der Visual Storytelling for Instagram Workshop von Carola Pojer (ViennaWedekind) und der Dream It – Wish It – Do It Talk von Karin Teigl (Constantly K) ❤️ Hab mich mega gefreut beide persönlich kennenzulernen.

Hier sind meine persönlichen Keytakeaways:

“Von nix kommt nix”  – Eh klar, oder? ?

“Die 10.000-Stunden Regel” – “Der Fleißige überholt den Talentierten.” (!)

Easy gesagt, umso mehr Zeit du in deinen Blog/ deine Social Media Kanäle investierst, desto größer ist der Output. Das ganze kann man aber auch auf jeden anderen Bereich ummünzen.

Ten thousand hours of practice is required to achieve the level of mastery associated with being a world-class expert — in anything. -Daniel Levitin

Think Big, Dream Big and stay Unique.

Es ist manchmal echt schwierig in seinem Alltag oder dem üblichen “Instagram Struggle” das große Ganze zu sehen, das zu sehen, wo man eigentlich hin will bzw. den Grund wieso man begonnen hat zu bloggen und wieso man sich auf keinen Fall vorstellen kann damit aufzuhören. Gestern wurde mir wieder klar, warum es mir so wichtig war als ich begonnen habe. Ich wollte das schon ewig machen und hab mich einfach nie getraut (richtig unnötig – traut’s euch Mädls, es kann nichts passieren!!!) und als ich dann ziemlich busy begonnen hab für ein Tech-Startup zu arbeiten bin ich immer tiefer in die Marketing, Chatbot Programmier Schiene geraten und musste einfach irgendwo einen persönlichen Ort für Mode schaffen und bin noch immer sehr glücklich darüber!  Immer das Ziel im Auge behalten und nie vergessen, dass jeder Mensch einzigartig in seinem Wesen ist. Klar hat jeder seine Vorbilder egal ob im Bloggen, Sport, Business,…und dass man sich an ihnen orientiert bzw. Inspiration holt ist total wichtig nur andere zu kopieren bringt’s nicht.

Content is King, Conversation is Queen.

Es wurde empfohlen mindestens zwei qualitativ hochwertige Fotos pro Tag auf Instagram zu posten und eine einheitliche Linie bezüglich Caption durchzuziehen. Zwei Bilder am Tag zu posten wird eine kleine Challenge ist aber accepted!

Pinterest aktiv für Blog Traffic nutzen und Telegram als Instagram Support.

Viele Blogger bekommen bis zu 80% Traffic von Pinterest auf ihren Blog, hätte ich um ehrlich zu sein nicht gedacht und die Statistik ist es auf jeden Fall Wert wieder aktiver auf Pinterest zu werden.

Know your strengths.

Ich weiß ziemlich genau in welchen Dingen ich richtig gut bin und welche ich Tage lange aufschiebe. Der Punkt ist aber nicht nur herauszufinden in was man gut ist, sondern auch ehrlich zugeben zu können in welchen Dingen man Hilfe benötigt und sich diese dann auch holt oder Skills selbstständig aneignet.

Taken by @justambitious_com

Zum Schluss noch ein motivierendes Zitat von einem meiner Lieblings Autoren ❤️ .

When you really want something, all the universe conspires in helping you to achieve it. – Paulo Coelho

Raus aus der Komfortzone und los! Wünsch eine tolle Woche!

xx, B.


OUTFIT – DETAILS

Lederjacke: Only

Hemd: Only

Jeans: Zara

Stiefel: Esprit

Sonnenbrille: RayBan


 

Wenn du verrückte FreundInnen hast, dann hast du alles was du brauchst. Hiermit ein kleines Shoutout an die Familie und die besten FreundInnen, weil viele Dinge ohne ihre Unterstützung nur halb so schnell, halb so herzlich und auf jeden Fall nur halb so lustig wären. Die Personen, die jeden Tag für mich da sind, sind auch die mit denen ich oft ununterbrochen in WhatsApp oder Facebook Messenger schreibe. Die Gründer von zapptales hatten die coole Idee Chat-Verläufe in wenigen Schritten in ein Hardcover Buch umzuwandeln, für sich selbst als Erinnerung oder für seine Lieblinge als Riesenüberraschung.

Und wer hat von mir ein WhatsApp-Buch bekommen?

Ich musste nicht lange überlegen, mein Buch ging an meine Cousine Mary – My unique Partner in Crime ❤️.  Wir haben schon so oft darüber gesprochen, dass wir mit unseren Erlebnissen, längst zehn Bücher hätten schreiben müssen. Bei einer 25-jährigen Freundschaft kommt so einiges zusammen. Um so aufgeregter bin ich, dass ab jetzt unsere täglichen Verrücktheiten auf WhatsApp nicht einfach verloren gehen, sondern uns auch noch in ein paar Jahren zum Schmunzeln bringen werden. Das Buch enthält fast auf den Tag genau ein ganzes Jahr in dem wir auf Reisen waren, auch getrennt und uns dann gegenseitig upgedatet haben, wo Uni Prüfungen verflucht wurden,  Studien absolviert, Karrierepläne geschmiedet, erste, zweite und weitere Dates analysiert und gefühlt Millionen von Fotos versendet und kommentiert wurden.

zapptales.com – Here you go

Jeder von uns hat wahrscheinlich bereits ein Fotobuch erstellt und es als eher mühsam empfunden, weil solche persönlichen Geschenke oft viel Zeit in Anspruch nehmen. Ich war daher sehr glücklich, dass die Website von zapptales super easy gestaltet ist und man sich sofort zurechtfindet. Die Schritte vom Download der App bis zur Bestellung des Buches waren in max. 3 Stunden erledigt (Ich habe die Nachrichten relativ genau durchgesehen, kann bei euch also auch schneller gehen).

Die einzelnen Schritte:

  1. Zapptales App herunterladen (für iOS & Android)
  2. WhatsApp Chat Export und Bilder-Upload einfach mit der App (die App führt dich durch jeden Schritt)
  3. Auf der zapptales-Webseite die Inhalte des Buches nach Belieben bearbeiten ( Es wird eine Tour angeboten, die einen mit allen Tools vertraut macht)

 

Good times + Crazy friends = Amazing memories to share

Das Cover war in wenigen Klicks erstellt, auf meinem Buch seht ihr ein Strand Foto aus Fuerteventura. Ich habe keine Überschrift ausgewählt und auch die erste Seite leer gelassen, da ich es eher schlichter mag und eine handschriftliche Widmung schreiben wollte.

Das bearbeiten war extrem einfach und man kann sogar in einzelne Nachrichten klicken um zum Beispiel Rechtschreibfehler auszubessern – wenn man die Nachrichten nachträglich verändern möchte. Ein tolles Feature ist auch, dass man einzelne Tage komplett löschen kann, so kommt man schneller voran und kann bei den Chat-Verläufen weiterarbeiten, die man letztendlich auch im Buch verewigt haben möchte.

Ein wichtiger Punkt: Datenschutz! Ich hab mich genau informiert bevor ich meinen Chat exportiert habe ?  Hier könnt ihr die Datenschutzerklärung nachlesen.

Ich hab mir überlegt bis zu einem bestimmten Anlass zu warten, bis ich mein Buch verschenke, aber keine Chance. Es ist viel zu lustig gemeinsam darin zu blättern – wir haben wirklich Tränen gelacht und an viele Dinge konnten wir uns gar nicht mehr erinnern. Ich habe persönlich auch ein Exemplar, wenn man das erstellte Buch zweimal bestellt erhält man 50% Rabatt auf das zweite und bekommt zu jedem Buch eine PDF – cool wenn man es einfach digital weitersenden möchte.

 

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß falls ihr Lust bekommen habt euer persönliches Buch zu erstellen ?

xx, Babsi

In freundlicher Zusammenarbeit mit ZAPPTALES

WERBUNG 

It’s FASHION WEEK ❤️

Ich bin am Montag spontan zur Vienna Fashion Week Opening Show eingeladen worden (DANKE VIKI 🙂 )  und wollte euch ein paar Insights nicht vorenthalten.

Das coole daran ist, dass die Eröffnungsshow ein VIP Event ist, sprich man kann dafür keine Tickets kaufen so wie für die restlichen Shows von Dienstag bis Sonntag und man darf die Kollektion eines ganz besonderen Designers begutachten – dieses Jahr mit Stardesigner Malan Breton @malanbreton und Show Moderation von Jazzikone Dorretta Carter.

 

Ich war letztes Jahr das erste Mal dabei und habe gewusst, dass ich auf jeden Fall wieder  hingehen werde. Mode ist meine größte Leidenschaft (surprise) und auch wenn ich mir die meisten Teile vielleicht niemals leisten kann, interessierte ich mich wirklich für die kleinsten Details eines Stückes und wie die Kollektion entstanden ist,  auch zum Beispiel wie viele Kollektionen ein Designer im Jahr hat und ob bzw. mit wie vielen (Mainstream) Brands schon Kooperationen entstanden sind. Für mich persönlich ist das irrsinnig spannend, bestimmt auch ein Grund warum ich mich immer über Designer Interviews in Magazinen freue.

Malan Breton ist ein amerikanischer Designer mit taiwainesischen Wurzeln und hat in der Modeszene eine echte Weltkarriere hingelegt. Er gründete 2005 sein eigenes Label und seine Kollektionen werden zum Beispiel von Scarlett Johannson und Ariana Grande getragen.

Mir sind bei der Show für das Frühjahr 2018 besonders die transparenten Details, Seiden-Blüten-Stoffe, und Feder aufgefallen.

Mein Favorite ist dieser Seidenblazer. Ich musste sofort an einen Märchenwald denken, besonders schön auch hier wieder die Details – die Knöpfe sind keine Plastik Knöpfe, sondern wurden mit dem selben Seidenstoff überzogen was extrem viel im Gesamtbild ausmacht.

© Thomas Lerch, Designer: Malan Breton  | http://www.mqvfw.com/malan-breton/

 

Und jetzt zum spannenden Teil – zu meinem Outfit ?

Wie vorhin erwähnt wurde ich spontan eingeladen, hatte also weniger als 2 Stunden um mich fertigzumachen und hinzufahren. Mein Last Minute Outfit, was immer funktioniert, war also ein schwarzes Kleid, Stiefel und meine Karl Lagerfeld Clutch –  ein Designer Piece musste sein zur Fashion Week.

(Das Kleid ist vom letzen Jahr,  habe ich zu Silvester gekauft, da ich finde dass man das neue Jahr gleich in einem neuen Kleid starten sollte. JA –  ich finde immer so gute Ausreden zum Shoppen gehen ?)

Das Highlight vom Kleid sind auf jeden Fall die langen Spitzenärmel, weil es dadurch wieder sehr elegant aussieht obwohl es ein Minikleid ist. Die Stiefel haben vorne ein dünnes Plateau und sind deswegen super bequem.

Von Chanel gibt es ganz neue Lipgloss Farben und ich hab gleich einige bei der kleinen Chanel Launch vor Ort getestet. Persönliche Empfehlung ist die Farbe N°119.

Das Chanel Goodie Bag gab es mit verschiedenen Proben sowie zweimal Lipgloss zum Mitnehmen und wie fast auf jedem Event gab es auch hier ein Photobooth 🙂

Es war ein toller Abend, der mich auch wieder ein Stück daran erinnert hat wie sehr ich Mode liebe! Freue mich jetzt schon auf die Callisti Show morgen von Designerin Martina Mueller.

Btw: Mein erster Beitrag auf Deutsch – Was meint Ihr Deutsch oder Englisch bloggen? 

xx, B.


OUTFIT – DETAILS

Schwarzes Spitzenkleid: New Yorker 

Stiefel: Hallhuber

Clutch: Karl Lagerfeld, Postcard Clutch


  1. I’m a Pescitarian since 2,5 years now (no meat but fish).
  2. I’ve Croatian roots.
  3. My hair is naturally middle brown, but I’m dying it blond for almost ten years – at the moment I’m in love with silver grey but it’s quite a struggle, because it washes out right away.  I’m thinking of going one shade darker in grey to keep it.
  4. I love quotes and would probably find a good one for each situation ?
  5. I’ve got two older sisters who I’m very close to ❤️
  6. I’ve a personal connection with every piece in my wardrobe, and I guess that’s the reason why it always takes me a bit till I can donate my clothes. I exactly remember why, where and when I bought something and how I felt finding and wearing it…..sounds strange? i know ?
  7. I’ve a bachelor’s degree in Information, Media & Communication
  8. I’m very interested in female entrepreneurship and personal development.
  9. I could eat avocado maki everyday
  10. I decided to read one book per week – one of the best habits I created for myself ?

 

Hope you enjoyed this post. I recently got asked if I could talk/ write more about personal stuff.  Of course I’d love to – Let me know what you’re interested in by leaving a comment below.

xx, B.


Picture taken by Christine Qiu – Check her Instagram @qiurii

Today I’ve another spring outfit for you! Created it with a black faux leather gilet + a blue-white blouse mixed with silver and rose gold details in bag & shoes. I’m wearing this gilet so often because it makes the difference from an office look to a great street style look. For me, it’s also the perfect alternative to a jacket as it gives your chosen top much more attention in the overall look. With the silver and rose gold details I just wanted to add a little more glam.

Woman Leather Gilet with striped Blouse Spring Styles

Woman Leather Gilet with striped Blouse Spring Styles


OUTFIT – DETAILS

Blouse: Zara

Faux Leather Gilet: Vero Moda

Jeans: BikBok

Bag: Zara

Sunnys: Ray-Ban

Shoes: Baldinini